Start > Die Schule > Schulprogramm

Schulprogramm

Unsere Schule hat seinen pädagogischen Schwerpunkt auf den Erwerb und die Stärkung sozial-emotionaler Kompetenzen gelegt. Wir entwickeln auf dieser Basis auch das pädagogische Konzept für unsere Kinder.

Soziales Lernen bedeutet für uns:

  • Schüler lernen bei uns, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Sie fühlen sich für ihre Schulgemeinschaft verantwortlich.
  • Sie erwerben soziale Kompetenzen, das heißt: Regeln zu erstellen und einzuhalten, Rituale zu entwickeln, sich für andere einzusetzen. Sie erfahren Anerkennung.
  • Wir entwickeln gemeinsam die Wahrnehmungs-, Kontakt-, Kommunikationsfähigkeit unser Schüler und damit eng verbunden fördern wie die Sprachkompetenz. 
  • Wir unterstützen unsere Schüler Empathie, Kooperations- und Konfliktfähigkeit zu entwickeln und ermutigen sie dazu, Zivilcourage zu zeigen.
  • Sie lernen den Umgang mit Niederlagen und Kritik auszuhalten.
  • Wir befähigen Sie, Hilfe anzunehmen, Helfer zu finden und selbst Hilfe anzubieten.
  • Wir üben und beweisen Verlässlichkeit.
  • Wir teilen unsere Freude mit anderen!

Wir sind außerdem eine Schule im Schulversuch INKA. Das bedeutet, dass Schüler und Schülerinnen mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt für Lernen, Sprache, emotionale und soziale Entwicklungsverzögerung bei uns im Rahmen dieses Projektes unter besonderer fachlicher Begleitung unterrichtet werden.