Start > Die Schule > Schulinspektion

Schulinspektion

An jeder Berliner Schule wird alle fünf Jahre eine externe Evaluation durchgeführt.
Das heißt, dass speziell ausgebildete Schulinspektoren mithilfe von Befragungen und Gesprächen (mit Schülern, Eltern, Erziehern, Lehrern und der Schulleitung), Unterrichtshospitationen und Dokumentenanalysen eine Einschätzung der Schule vornehmen.
Sie betrachten dabei unterschiedliche Bereiche wie Unterrichtsqualität (fächerübergreifender Unterricht, lösungsorientiertes und selbstorganisiertes Lernen …), Schüler- und Elternmitwirkung (Mitspracherecht und Gremienarbeit), Zusammenarbeit des gesamten Schulpersonals (Erzieher, Lehrer und Schulleitung) und vieles mehr.
Die Schulinspektion soll die Schulentwicklungsprozesse durch konkrete Hinweise auf die jeweiligen Stärken und Entwicklungsbedarfe gezielt unterstützen.
Der Inspektionsbericht dient somit als Anstoß zu innerschulischen Diskussions- und Entwicklungsprozessen.

Die Ergebnisse der letzten Schulinspektion von 2013 sind seit Juni 2014 veröffentlicht und stehen Ihnen unten zur Verfügung.

Allgemein können Sie sich hier zum Thema Schulinspektion informieren.